Neue Wege – Nur mit uns!

Kommunalwahl 2020

Herzlich Willkommen bei Quirin Witty und Karl Finkenzeller

Liebe Ingolstädterinnen und Ingolstädter,

im Rahmen der Kommunalwahl 2020 wählen Sie am 15. März dieses Jahres einen neuen Oberbürgermeister (SPD-Kandidat Dr. Christian Scharpf) und entscheiden über die Zusammensetzung des neuen Stadtrates (Ingolstädter Stadtratswahl).

Wir beide kandidieren, um für einen politischen Neuanfang zu sorgen. Bitte geben Sie uns jeweils drei Ihrer Stimmen, um unsere Anliegen, über die Sie sich auf dieser Seite informieren können, zu unterstützen.

Für neue Wege – wir fordern

Ein neues Politikverständnis in Ingolstadt

Der derzeitige autokratische und selbstherrliche Führungsstil der Stadtführung muss ein Ende finden. Stattdessen sind persönliche Meinungen eines jeden Stadtrates ernst zu nehmen. Ferner muss im Stadtrat wieder ein echtes Demokratieverständnis herrschen und ein menschlicher Umgang miteinander gepflegt werden.

Stoppt die Städtischen Beteiligungen

Das komplexe „Beteiligungsgeflecht“ der Stadt Ingolstadt „entdemokratisiert“ die Kommune. Der Stadtrat wird „entmachtet“. Mehr zum diesem Thema in unserem Flyer Städtische Beteiligungen.

Hände weg vom „Zweiten Grünring“

Die Existenz des „Zweiten Grünrings“ ist massiv gefährdet! Aufgrund der von CSU und Freien Wählern mehrheitlich getroffenen Stadtratsentscheidung zur weiteren Bebauung im „Zweiten Grünring“ wird dieser immer mehr „beschnitten“. Mehr zum diesem Thema in unserem Flyer Grünring.

Wir setzen uns ein:

  • für eine regionale Mittagsverpflegung in Ingolstädter Grundschulen, Kindergärten und Kitas
  • für eine umgehende Sanierung der Bezirksportanlagen und stärkere Förderung der Vereine
  • für die Wiedereinführung von Mobilitätshelfern für ältere und behinderte Menschen
  • für eine stärkere finanzielle und ideelle Unterstützung von Orchestern und Musikgruppen
  • für einen deutlich höheren Kulturetat und damit für ein größeres Kulturangebot für Jung und Alt

Für neue Wege – ihre Kandidaten

Quirin Witty, Liste 5 Platz 5
Quirin Witty
Liste 5 | Platz 5
Persönliches
  • geb. am 30.01.1998 in Ingolstadt, röm.-kath.
  • 2016 Abitur am musischen Gnadenthal-Gymnasium
  • Maschinenbaustudent
Politische Ehrenämter
  • Vorsitzender der SPD Ingolstadt-Süd
  • Mitglied BZA XII-Münchener Straße
Mitgliedschaften
  • Mitglied DJK Ingolstadt
  • Fördermitglied BUND Naturschutz
  • Fördermitglied Landesbund für Vogelschutz
  • Mitglied Männergesangsverein Unsernherrn
  • Mitglied Freundeskreis Georgisches Kammerorchester Ingolstadt
  • Orchestermitglied Ingolstädter Kammerorchester
Karl Finkenzeller, Liste 5 Platz 19

Karl Finkenzeller

Liste 5 | Platz 19
Persönliches
  • geb. am 05.03.1950 in Ingolstadt, röm.-kath., verheiratet, 3 Kinder, 3 Enkelkinder
  • 1970 Abitur am Christoph-Scheiner-Gymnasium
  • Lehramtsstudium Mathematik/Physik
  • Studiendirektor am Gnadenthal-Gymnasium (seit 2015 im Ruhestand)
Politische Ehrenämter
  • stellv. Vorsitzender der SPD Ingolstadt-Süd
  • Mitglied BZA XII-Münchener Straße
Gesellschaftliche Ehrenämter
  • Präsident DJK Ingolstadt
  • Mitglied Pfarrgemeinderat und Kirchenverwaltung der Pfarrei St. Anton
Mitgliedschaften
  • Mitglied Polizei-Sport-Verein Ingolstadt
  • Fördermitglied Greenpeace
  • Fördermitglied Robin Wood
  • Fördermitglied Malteser in Ingolstadt
  • Mitglied Krankenpflegeverein St. Anton
  • Mitglied VDK
  • Mitglied der Eigenheimervereinigung Ingolstadt e.V.
Quirin Witty SPD Veranstaltung Edeka Fanderl
Quirin Witty SPD Wochenmarkt Ingoltstadt
Quirin Witty mit Christian Ude und Dr. Christian Scharpf
Quirin Witty mit Dr. Christian Scharpf Kommunalwahl 2020 Liste 5
Quirin Witty spielt Cello
Quirin Witty mit Christian Ude und Dr. Christian Scharpf
SPD Radtour mit Karl Finkenzeller
Karl Finkenzeller hält Ansprache im Kolpinghaus
Karl Finkenzeller Feier
Karl Finkenzeller Radfahren

Für neue Wege – unser Engagement

Unsere bisherige politische Arbeit mit der SPD Ingolstadt-Süd:
  • Kommunalpolitische Diskussionen u.a. mit Christian Ude (Alt-OB München) und Christian Vogel (Zweiter Bürgermeister Nürnberg)
  • Aktionen zum Erhalt des „Zweiten Grünrings“
  • Verschiedene Anträge im Bezirksausschuss XII-Münchener Straße

Für neue Wege – unsere Unterstützer

Maximilian Rödl Sparkassenangestellter i. R.
Ich wähle Quirin Witty, weil ich ihn zu jeder Zeit als hochintelligenten, ungemein ideenreichen und äusserst engagierten jungen Sozialdemokraten erlebe. Nicht nur ich persönlich halte ihn für die seit Jahren größte Nachwuchshoffnung der SPD Ingolstadt bzw. sogar der gesamten Ingolstädter Kommunalpolitik.

Selbstverständlich wähle ich auch Karl Finkenzeller, den ich bereits seit meiner Kindheit kenne, weil ich ihn seit jeher als hochintelligenten, absolut verlässlichen sowie überaus engagierten Menschen erlebe. Kein Wunder, daß er sich bei sehr vielen Ingolstädter Bürgerinnen und Bürgern einer hohen Akzeptanz und immensen Beliebtheit erfreut.

Maximilian Rödl
Sparkassenangestellter i. R.
Manfred Meier >Ehemaliger Vorstand des Bundesbahnbetriebsamtes Ingolstadt und ehemaliger Regionalbereichsleiter der DB Regio AG für Südbayern.
Ich wähle sowohl den Quirin Witty als auch den Karl Finkenzeller für den Ingolstädter Stadtrat weil ich beide für außerordentlich seriöse, bestens strukturierte, engagierte und uneitle Kandidaten halte, die eine zielgerichtete, bürgernahe und zeitgerechte Politik erwarten lassen.

Der Quirin zeichnet sich trotz seines noch jugendlichen Alters bereits mit einer abgewogenen Urteilsfähigkeit, einem besonderen Einsatz sowie einer notwendigen Durchsetzungskraft aus und überzeugt durch seine transparente und erfolgreiche Führung des SPD Ortsvereins Ingolstadt Süd.

Der Karl ist ein gereifter Mensch mit weitreichender Lebenserfahrung, die er gewinnbringend mit einem beispielhaften Fleiß und solider Arbeitsqualität verbindet.

Ich kann die Wahl beider Kandidaten mit großer Überzeugung empfehlen.

Dipl. Ing. Manfred Meier
Leitender Bundesbahndirektor a. D.
Ehemaliger Vorstand des Bundesbahnbetriebsamtes Ingolstadt und ehemaliger Regionalbereichsleiter der DB Regio AG für Südbayern.
Gudrun Rihl Studiendirektorin i. R. Stadträtin von 2002 bis 2014 Ingolstadt
Quirin Witty, ein Junger, begabt, hochmotiviert, mit frischem Zugang zur Kommunalpolitik und Talent zum Netzwerken. Karl Finkenzeller, der Ältere, lebenserfahren, ein hochgeschätzter Pädagoge, vielfach engagiert, vorbildlicher Bürger. Dass die beiden nur scheinbar so Unterschiedlichen sich miteinander bewerben für den Stadtrat, sich ergänzen, unterstützen, zusammenhalten, das finde ich wunderbar, ziert die SPD. Ich bin stolz auf dieses Duo. So was haben die anderen nicht. Alle beiden kriegen natürlich von mir jeweils 3 Stimmen.
Gudrun Rihl
Studiendirektorin i. R.
Stadträtin von 2002 bis 2014

Kontakt

Haben Sie Fragen, Wünsche oder Anregungen? Dann schreiben Sie uns doch. Wir freuen uns über eine Nachricht von Ihnen!

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu